top of page

Di., 26. März

|

Zoominar

ONLINE Aufstellungsabend

Sehen, was ist. Lösungen finden.

Registration is Closed
See other events
ONLINE Aufstellungsabend
ONLINE Aufstellungsabend

Zeit & Ort

26. März 2024, 18:00 – 20:30

Zoominar

Über die Veranstaltung

Mit dem Angebot soll eine Angebotslücke geschlossen werden: In Phasen der Veränderung oder in akuten Krisensituationen wird hiermit professionelle Unterstützung und Begleitung niederschwellig möglich gemacht.

Es gibt geringere Wartezeiten, und die (geplanten) kurzen Abstände zwischen den online Abenden können besonders in schwierigen Zeiten notwendig und hilfreich sein. Natürlich biete ich  immer auch kurzfristige Einzelberatungen an, frag einfach gerne direkt an.

Die Aufstellungsabende sind für alle Interessierte offen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. 

Investition: 30,-€ inkl. MwSt. für alle Teilnehmenden

Es wird kurzfristig entschieden, wer ein Anliegen hat und nach Dringlichkeit priorisiert.  Es gibt keine Garantie dafür, dass ein Thema bearbeitet wird, da vorab nicht bekannt ist, wie viele Anliegen es an einem Abend gibt.

Die Teilnahme kann als Gruppenselbsterfahrung bestätigt werden - dies ist für LSB i.A.u.S relevant.

Kontakt: Linda Syllaba, +43/676/477 09 98 oder syllaba@beziehungshaus.at

Wurzelarbeit, auch systemische Aufstellungsarbeit genannt, ist eine schnelle und lösungsorientierte Methode, 

  • um innere Bilder darzustellen, die individuelle Realität abzubilden
  • die Ursachen sichtbar macht, die Zusammenhänge verstehen lässt, die etwas bisher nicht Wahrgenommenes ans Licht bringt
  • die Lösungen aufzeigt, die Heilung zulässt, die Kräfte sichtbar macht, die als Ressourcen genutzt werden können
  • die Entscheidungshilfe leisten kann.

Durch die Aufstellung können Lösungen gefunden werden, die das Getrennte wieder verbinden, Unversöhntes versöhnen und blockierte Energien  wieder zum Fließen bringen.

Sowohl die AnliegenbringerIn als auch die RepräsentantInnen können bei jeder Aufstellung wertvolle Erkenntnisse für sich selbst mitnehmen.

Wie läuft das ab?

Die relevanten Systemelemente / Personen werden mit menschlichen Stellvertretern besetzt. Diese benutzen ihren Körper als Wahrnehmungsorgan, d.h. sie geben wieder, was sie spüren und wahrnehmen. Bei Online-Aufstellungen wird über Bildschirm geteilt, wo die Personen oder Elemente stehen. Auch Veränderungen sind über das virtuelle Systembrett sichtbar. Ich leite die Aufstellung über Fragestellung an und gebe Vorschläge für prozesshafte Bearbeitung.

Keine Vorkenntnisse notwendig!

Diese Veranstaltung teilen

Melde dich zum Newsletter an
und erhalte direkte Information
über aktuelle Angebote

bottom of page